Künstler

Künstler*innen der Galerie

Ulli Zipp Ausstellung Galerie Werth in Benz

Lena Mayer


geb. 1977
lebt und arbeitet in Elzach / Schwarzwald
 
Tätigkeit in der Kunsttherapie
BDH-Klinik-Elzach
 
Freischaffende Künstlerin
Bildende Kunst und Keramik


Autodidaktin


Weiterbildung in
Malerei /Zeichnung/ Druckgrafik
freie Kunstakademien
Gerlingen und Augsburg
Udo Hohenberger / Wien
Stefan Bachmann / Salzburg


www.lena-mayer.com

Collage - Petra Winterkamp

Caroline Creutzer


1960 in Linköping (Schweden) geboren

aufgewachsen in Schweden, Frankreich und USA


seit 1995 selbständig als Bildhauerin/Malerin

Autodidaktin mit Schwerpunkt Marmor

seit 2001 Leben und Arbeiten in Berlin 


Mitglied bei:

Membre Sociétaire du Salon d’Automne seit 2018

KKV-B (Kollektive Ateliers für Künstler in Bohuslän, Schweden)

SWEA Art International & Berlin (Swedish Women’s Educational Association)


seit 2000 regelmäßige und zahlreiche internationale Ausstellungen
(Frankreich, Deutschland, Schweden)


Ausführliche Vita unter:

www.carolinecreutzer.com


Collage - Petra Winterkamp

Petra Winterkamp

 

Petra Winterkamp lebt als freischaffende Malerin in München.

Diplom 1990 an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Tröger (Malerei).


Ausführliche Vita mit zahlreichen Ausstellungen seit 1993, Messebeteiligungen und Kunstwerken im öffentlichen Raum unter: 

http://www.winterkamp.com/de/vita_(de).html

Renate Wanda Gehl

Renate Wanda Gehl


1956 geboren, lebt und arbeitet in Göttingen.

Studium der Betriebswirtschaft, Kunstgeschichte und Malerei.
Bis 1996 Kuratorin verschiedener nationaler und internationaler Ausstellungen.
Einjährige Fortbildung zur Veranstaltungsmanagerin.
Malseminare seit 2003.
Im Januar 2007 Gründung der SKM Göttingen (Kunstschule), Leiterin und Dozentin.

2012 Gründung der Chiemsee-Malakademie in Gstadt und Sommerakademie in Braunschweig.
Regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Brunsviga in Braunschweig, verschiedenen Museen, Firmen, Bildungshäusern und der Universität Göttingen.


Ausstellungen und Werke im In- und Ausland (Auswahl):

Galerie Gailer Fine Art Chiemsee 

Etruskisches Museum Sarteano, Italien 

Museum Ebergötzen 

Haus des Gastes Bansin, Usedom 

Schloss Nymphenburg München 

Niedersächsisches Kultusministerium Hannover

Galerie Art Location Hildesheim

Peking, China

Galerie Kramer, Göttingen

Haus des Gastes Gstadt

Städtisches Museum Seesen

Ingrid Schumacher

Ingrid Schumacher


1941 geboren

aufgewachsen in Hannover, lebt und arbeitet in Göttingen.

Studium der Malerei.

Mal- und Zeichenseminare seit 1991.

Zahlreiche Malreisen.

Ab 2008 Dozentin der SKM Göttingen.


Zahlreiche Ausstellungen und Werke im In- und Ausland (Auswahl):

1999 Uchange / Frankreich

2001 Gut Mydlinghoven, Düsseldorf

2003 Congress Hotel am Stadtpark, Hannover

2008 Chiemsee-Galerie, Gstadt am Chiemsee

2009 Galerie Samerberger Künstlerkreis

2010 Schöner Wohnen, Ludwigsburg

2010 KVN Göttingen

2010 Niedersächsisches Kultusministerium, Hannover

2011 Torhaus im Botanischen Garten Braunschweig

2011 Haus des Gastes Bansin, Insel Usedom

2012 IBZ Rostock

2017 Städtisches Museum Seesen

Ulrike Stauch-Göbel im Atelier

Ulrike Strauch-Göbel


1956 geb. in Wolfsburg
19721982 Lehre und Arbeit in Wolfsburg, Varel und Wilhelmshaven
19821985 Abitur, Wolfsburg-Kolleg
19851990 Universität Bremen (Diplom – Sozialpädagogin)
19901995 berufliche Arbeit im Bereich der Erwachsenen-Weiterbildung Bremen
19931999 Weiterbildungsstudium Kunst, Hochschule für Künste / Hochschule Bremen
20002012 diverse Fortbildungskurse im Bereich Malerei, Bildhauerei, Gasthörerin an der Hochschule für Künste Bremen


www.strauch-goebel.de

Andrea Damp Ausstellung Galerie Werth in Benz

Andrea Damp


1977 in Bergen auf Rügen geboren

1998 – 2004 Studium Freie Kunst bei Prof. Hans-Jürgen Diehl Universität der Künste (UdK) Berlin / Glasgow School of Art (UK)

2014 – 2017 Lehrauftrag für Malerei an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg

Zahlreiche Stipendien und Kunstpreise, u.a.:
NaföG-Stipendium des Berliner Senats; Lukas-Cranach-Stipendium
der Stadt Wittenberg; Karl-Hofer-Stipendium, Stipendium der Käthe-Dorsch-und-Agnes-Straub-Stiftung; Dorothea-Konwiarz-Preis für Malerei; Kunstpreis Tempelhof/Schöneberg, Berlin;

Artist-in-Residence, Art Factory, Budapest, HU


Regelmäßige Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland, vertreten in wichtigen privaten und öffentlichen Sammlungen, mehr unter:


www.andreadamp.de

Ulli Zipp


Geboren und aufgewachsen in Bad Wildungen


1980 Umzug nach Darmstadt, künstlerische Mitwirkung in mehreren Theaterprojekten (u.a. Kulturaustausch mit Graz).


2002 Umzug nach Bremen, Weiterbildungsstudium Gestaltende Kunst, Schwerpunkt Malerei bei Helga von Häfen, Abschluss mit Hochschulzertifikat.


Seit 2009 eigene Produzentengalerie in Worpswede.

Regelmäßige externe Ausstellungen.


Lebt und arbeitet in Worpswede.


www.uzipp.de


© Porträtfoto Bernd Kneiser

Stefan Ringeling


1966 in Wildeshausen geboren
1988 – 1993 Studium an der Hochschule für Künste in Bremen
seit 1993 in Worpswede (Wohnsitz und künstlerische Tätigkeit)
2012 Inselmaler (Projekt der Sylter Kunstfreunde)

Ausstellungen
2012 „Ein Jahr Sylt”, Stadtgalerie „Alte Post”, Westerland/Sylt
2014 „eFKA”, II. europ. Kunst- u. Filmbiennale, Kazimierz Dolny, PL
2015 „Locus Amoenus”, Galerie Altes Rathaus, Worpswede
2016 „Worpsweder Landschaft”, Worpsweder Kunsthalle
2018 „Worpsweder Salon”, im Rahmen vom Ausnahmezustand Worpswede
2019 „everything”, Atelier Brandt Credo, Bremen


stefanringeling.org

Stefan Ringeling Ausstellung Galerie Werth in Benz
Lothar Brix Ausstellung Galerie Werth in Benz

Lothar Brix


Komponist, Maler, Objektkünstler, Musik- und Kunstwissenschaftler



geboren in Elenia Gora (Hirschberg)


lebt und arbeitet auf La Palma sowie in Heilshorn bei Worpswede
Mitglied des BBK Worpswede


zahlreiche Ausstellungen seit 1983, ausführliche Vita unter:


www.worpsweder-gegenwartskunst.de/...

Hilmar Noerenberg


1977 in Bergen auf Rügen geboren


2004

Diplomarbeit im Bereich Gartendenkmalpflege - erste Naturskizzen in der Dresdner Umgebung


seit 2007

verstärktes Interesse am Zeichnen, Naturstudien in freier Landschaft, in Bremer Parkanlagen und Umgebung, auf Wanderungen, auf Rügen, in den Alpen, in Frankreich und Irland, auf verschiedenen Pilgerwegen


seit 2012

zeichnerisches Naturstudium - menschlicher Akt


Ausstellungen

2016 St. Joseph-Stift, Bremen

2017 Hofcafé in Amelith, Weserbergland

2018 Offenes Atelier von M. Mindermann und E. Wischeropp

2019 Galerie Werth in Benz, Usedom


www.hilmar-noerenberg.other-q.com


Lijonka Ausstellung Galerie Werth in Benz

Lijonka


1975 Lijonka geboren in Magadan, Russland


1991 – 1996

Berufskunstschule in Nowoaltajsk, Abschluss als Kunstpädagogin


1997 – 2004

Studium an der Kunsthochschule in Nowosibirsk,

Diplomabschluss als Künstlerin für Angewandte Kunst


2004 – 2005 Auftragsarbeiten, u.a.: Nowosibirsk Reliefarbeit im Hotel "Ob"; Mosaikarbeit an der Kirche des Heiligen Alexei;

120 qm große Wandmalerei im georgischen Restaurant "Ne Gorüj"


2005

Einreise nach Deutschland und Museumsreise durch Europa


seit 2008

freischaffende Künstlerin und Kunstlehrerin in Bremen


Ausstellungen in Deutschland seit 2009 und ausführliche Vita:

www.other-q.com/lijonka.html

Elisabeth Wischeropp Ausstellung Galerie Werth in Benz

Elisabeth Wischeropp


1961 geboren in Erlangen


1986-1993

Studium an der Hochschule für Künste, Bremen,

Diplom und Meisterschülerin bei Prof. Waldemar Otto

 

1996

Preisträgerin des Wettbewerbs “Zeitgenössische Keramik”, Offenburg, für gemeinsame Arbeit mit Martin Mindermann


Ausführliche Vita mit zahlreichen Ausstellungen seit 1992, Dozententätigkeit und Kunstwerken im öffentlichen Raum unter:

www.elisabethwischeropp.jimdofree.com